Unsere Beratungslehrerin stellt sich vor:

Liebe Eltern,

hiermit möchte ich mich Ihnen als Beratungslehrerin der Astrid-Lindgren-Schule vorstellen. Ich bin seit 1992 an dieser Schule als Lehrerin und Klassenleiterin tätig.
Beratung ist die Aufgabe aller Lehrer. Bei auftretenden Problemen sind in erster Linie die jeweiligen Klassen- und Fachlehrer Ansprechpartner und Berater. Bildung und Erziehung ist ein gemeinsames Anliegen von Elternhaus und Schule.

Die Aufgabe des Beratungslehrers ist es, dieses Beratungsangebot zu ergänzen und zu erweitern. Der Beratungslehrer ist Ansprechpartner für Schüler, Eltern und Lehrer bei
                    - Schullaufbahnfragen
                    - Lern- und Leistungsschwierigkeiten
                    - Gesundheitsfragen,
soweit die Fragestellungen hierzu im pädagogischen Bereich liegen.

In der Beratung kann es nicht darum gehen, dem Ratsuchenden fertige Lösungswege zu präsentieren, sondern gemeinsam nach Möglichkeiten zur Konfliktbewältigung zu suchen.
Wenn es notwendig erscheint, vermittelt der Beratungslehrer auch Kontakte zu anderen Beratungseinrichtungen, wie z.B. zu
                    - schulpsychologischen Beratungsstellen
                    - Erziehungs- und Familienberatungen.

Alle Gespräche basieren auf Freiwilligkeit und Vertraulichkeit und unterliegen der Schweigepflicht.
Beratungswünsche können Sie über einen Telefonanruf im Sekretariat der Schule (0341 / 23405821) mit der Bitte um Rückruf äußern. Ich werde mich dann mit Ihnen in Verbindung setzen.

Mit freundlichen Grüßen
S. Kind