Hochsprung mit Musik

Am 20.04.2015 fand unser diesjähriger Wettkampf "Hochsprung mit Musik" statt.
In allen Klassen wurde sich fleißig darauf vorbereitet. Die besten 3 Mädchen und Jungen jeder Klasse durften am Wettbewerb teilnehmen und um die begehrten Wanderpokale kämpfen. Sie erhielten von den Sportlehrerinnen eine Einladung. Damit stieg natürlich auch die Anspannung bei den Kindern.

am Montag, den 20.04.2015 war es dann endlich soweit.

Zuerst waren die Erst-und Zweitklässler gefragt. Nach einer gründlichen Erwärmung mit Musik, die zwei Mädchen der 4.Klasse durchführten, ging es dann los. Die Starthöhe betrug 70cm. Diese schafften leider nicht alle Kinder, was aber sicher der Aufregung zugeschrieben werden muss.

Ganz toll waren aber die Leistungen der Sieger. Bei manchen Altersgruppen musste sogar ein Stechen erfolgen, weil der Leisungsunterschied nur ganz gering war.

Mit einer absoluten Glanzleistung von 1.10m gewann Christiane bei den Mädchen der 2.Klasse.

Nachdem die 1. und 2. Klassen die Sieger ermittelt hatten, waren die Großen dran. Auch hier starteten alle mit einer intensiven Erwärmung. Nach dem Einspringen ging es dann endlich richtig los. Bei jedem Sprung war die volle Konzentration gefragt, denn am Ande entscheidet vielleicht die Anzahl der Fehlversuche über den Sieg und die Platzierungen. Die Starthöhe betrug hier 80cm. Schnell ging es immer höher. Die Entscheidungen fielen aber erst bei Höhen von über 1m.

Ein ziemlich packendes Stechen lieferten sich Florian und Tim bei den Jungen der 3.Klassen. Merhmals musste eine neue Höhe aufgelegt werden. Am Ende gewann Florian diesen Wettbewerb.