Zeitungsflirt

Drei Wochen Zeitungsflirt mit der LVZ

Die Klasse 3a der Astrid-Lindgren Grundschule hat sich 3 Wochen mit der Leipziger Volkszeitung im Rahmen des Deutschunterrichtes beschäftigt. Zwei Kinder aus unserer Klasse haben jeden Morgen die Zeitungen aus dem Sekretariat geholt und jedem Schüler eine Zeitung ausgeteilt.
Wir haben oft Arbeitsblätter bekommen, bei denen wir verschiedene Aufgaben mit Hilfe der Zeitung lösen sollten. Einmal haben wir ein Arbeitsblatt zum Schlingel bekommen. Der Schlingel ist die Kinderseite der LVZ. Zu Hause sollten wir unsere Eltern interviewen, wie oft sie in der Zeitung lesen, welche Zeitung sie am liebsten kaufen und warum. Ebenfalls haben wir eine Collage aus Buchstaben gebastelt.
Wir haben in drei Wochen viel über die LVZ gelernt, zum Beispiel, was der Lokalteil der Zeitung ist. Hier stehen immer die neusten Nachrichten aus Leipzig und der Umgebung. Jeden Tag konnten wir neue Artikel in unser Lesetagebuch eintragen. Manchmal fanden wir die Titelseite sehr spannend und haben dann in der Zeitung dazu weitergelesen.
Den Jungen haben die Sportseiten am besten gefallen, aber uns Mädchen interessierte alles!
geschrieben von Annie T.  (Klasse 3a)